DAS HAUS DER 28 TÜREN

Eine Installation der Künstlergruppe BEWEGUNG NURR

Foto: R. Sokol
Foto: R. Sokol

Kuratorinnen
Katharina Koch, Helga Dressel, Jana König

 

Videoinstallation
Bruno Watara, Sista Mimi, Nzar Saleh, Katharina Koch, Gregor Husemann, BEWEGUNG NURR, Torben Benelli

 

Text
Bruno Watara, René Hammerstein, Jens Meinrenken, Tresor, Bernd Kasparek, Christoph Marischka, Stefan Fischer-Fels, die Geflüchteten und deren Unterstützer vom Berliner Oranienplatz

 

Veranstaltungskonzeption
Harald Glöde/ borderline-europe - Menschenrechte ohne Grenzen e.V. & Kuratorinnen, Evelyn Dobozi

 

Verwaltungsleitung
Gunda Isik

 

Architektonische Konzeption
Anna Rapetti, Rosi Schulz , Andreas Ottenbreit

 

Bau
Andreas Ottenbreit & Thomas Koschlew, Max Zinram, Klaus Lipke, Mark Goldmann, Kevin Doyle, Alen Hebilovic, Otto Schulz, Paul Schulz

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Denhart von Harling ( dh@segeband.de), Kunstraum Kreuzberg, Berlin

 

Übersetzung
Evelyn Dobozi

 

Grafikdesign
Robert Sokol, Christine Weber & fanimag.de